Bearsonalitys

Teddydoktor Beispiel 34 "Ich werde noch gebraucht"

Abgespielter Teddy

Dieser kleine Teddy, der schon ein langes Kuschelleben hinter sich hatte, begeisterte auch noch den Sohn des Besitzers und es entstand eine tiefe Freundschaft. Hier ging es darum, einem kleinen Jungen noch einige schöne Jahre mit seinem besten Freund zu ermöglichen. Da dies Schwerstarbeit für den kleinen Teddy und mich war, bekam er zum Abschluss noch eine freche Hose, die seinen empfindlichen Körper in Zukunft schützt.
Folgende Schritte wurden gemacht:

-nichtchemische Milbenbehandlung
-Grundreinigung
-Armschnitt entwerfen
-Zwei neue Arme nähen
-Brusteinsatz neu nähen
-Körper neu füllen
-Diverse Löcher unterlegen und schlie├čen
-Neues offenes Maul nähen
-Schnauze befestigen
Der Besitzer des Teddys war sehr zufrieden mit seiner Wiederherstellung und hat mir erlaubt seinen Kommentar zu veröffentlichen:
"Liebe Frau Komorowski! Uns gefällt der Teddy gaaanz doll. Das ist Ihnen ja wirklich super gelungen und die Hose kann Teddy gerne anbehalten. Er war ja vor Ihrer "Not-OP" so abgeliebt schon einzigartig und jetzt mit der Hose...putzig, niedlich, frech, irgendwie wie L. aber trotzdem noch sein Teddy. Ein riesiges Dankeschön für diese wundervolle und blitzschnelle Arbeit."

Teddy mit zerstörter Schnauze

46 jahre alter Teddy

durchlöchertes Maul

Nach dem Teddydoktor

neue Schnauze

Nach der Restauration

Alter Teddy mit neuer Hose

» Weiter zum ersten Teddydoktor-Beispiel

» zurück zum Teddydoktor